SV HEILIGENZIMMERN – SGM GAUSELFINGEN/HAUSEN i.K. 4:3 (1:1)

Spielbericht: Am gestrigen Sonntag wurde den Zuschauern auf dem Sportgelände ein unterhaltsames Spiel geboten. Bei herrlichem Wetter traf man auf die SGM Gauselfingen/Hausen i.K., einen direkten Konkurrenten aus dem Tabellenmittelfeld. Dementsprechend motiviert ging Coach Tobias Silberhorn mit seinem Team trotz äußerst dünner Personaldecke in das Spiel.

Zu Beginn merkte man dem Team allerdings die neue Zusammensetzung an. Es brauchte einige Minuten, bis man auf heimischem Platz begann, den Ball laufen zu lassen. Aaron Haid oder Rafael Stehle ließen sich aus dem zentralen Mittelfeld immer wieder zwischen die Innenverteidiger fallen, sodass vor allem Abwehrchef Sebastian Wörz das Spiel über die linke Seite antreiben konnte. Der Gegner aus Gauselfingen und Hausen verteidigte im letzten Drittel jedoch resolut, sodass man lediglich zu ein paar Halbchancen kam. Nach 30 Spielminuten war es jedoch so weit und Sebastian Wörz erzielte nach einem Standard das 1:0. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau musste man leider vor der Halbzeitpause noch den für die Gäste schmeichelhaften Ausgleich hinnehmen.

Die zweite Hälfte ging für den SVH gut los. Zunächst dezimierte sich der Gegner mit einer gelb-roten Karte selbst, dann erzielte Achim Stehle in unnachahmlicher Manier das zwischenzeitliche 2:1. Der Gast agierte fast ausschließlich mit langen Bällen auf Spielertrainer Mitrenga, der einige Male den Ball behaupten konnte und in der 62. Minute dann für den erneuten Ausgleich sorgte. Die Antwort des SVH ließ jedoch keine Minute auf sich warten und David Bisinger vollendete einen starken Sololauf von Philipp Fechter über den rechten Flügel. Nur wenige Minuten später war David Bisinger erneut zur Stelle und nutzte eine Unsicherheit des gegnerischen Keepers, der eine Hereingabe von Steffen Hafner nicht festhalten konnte. 20 Minuten vor Spielende machte es das Team jedoch zum wiederholtem Male unnötig spannend. Torwart Oliver Fahrner war bei einem Foulelfmeter machtlos und der Gegner verkürzte auf 4:3. Anschließend machte man es allerdings besser als in den vergangenen Spielen und konnte den knappen Vorsprung bis zum Abpfiff verteidigen, auch wenn man 5 Minuten vor Schluss noch eine gelb-rote Karte für den ansonsten stark auftretenden Philipp Fechter hinnehmen musste. Die Mannschaft belohnte sich damit für eine engagierte Leistung in einem Spiel, welches aufgrund der zahlreichen Ausfällen von einigen Fehlern und mangelnder Abstimmung geprägt war. Hoffentlich kann man in den noch ausstehenden Spielen mit ähnlicher Einstellung und einigen Rückkehrern weiter punkten.

Aufstellung: Oliver Fahrner – Pascal Kotz, Sebastian Wörz, Daniel Bisinger, Fabian Braun – David Bisinger, Aaron Haid (C), Rafael Stehle, Philipp Fechter – Steffen Hafner, Achim Stehle

20180429 aufstellung gauselfingenTabelle 29.04.

Ein-/Auswechslungen: Meik Theilacker für Fabian Braun (31.), Max Bisinger für Meik Theilacker (69.), Florian Renz für Achim Stehle (90.+1)

Tore: 1:0 Sebastian Wörz (34.), 1:1 (44.), 2:1 Achim Stehle (50.), 2:2 (62.), 3:2 David Bisinger (64.), 4:2 David Bisinger (67.), 4:3 (Foulelfmeter, 72.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-rote Karte gegen die SGM Gauselfingen/Hausen i.K. (48.), Gelb-rote Karte gegen den SVH (84.)

Fupa-Liveticker: https://www.fupa.net/spielberichte/sv-heiligenzimmern-1951-tsv-gauselfingen-1912-5635762.html

Facebook: https://www.facebook.com/svh1951/

Vorschau: Am nächsten Spieltag bestreitet der SVH wiederum ein Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten aus Hechingen. Gegen die beste Abwehr der Liga sollen im Rennen um den vierten Tabellenplatz weitere, wichtige Punkte geholt werden. Anpfiff ist am Sonntag, den 6. Mai, um 15 Uhr auf dem Sportgelände Rotenbühl. Der SVH und das Team freuen sich auf eine große Zuschauerkulisse!